Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Hinweis zum Datenschutz

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher werden auf dieser Website Nutzungsdaten nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert.

22.09.2017BAFA präsentiert sich auf Azubion als attraktiver Arbeitgeber

Bereits zum zweiten Mal öffnet das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle im Rahmen der „azubion“ seine Türen.

Besucher der Azubion im Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle Quelle: © BAFA

Interessierte Schülerinnen und Schüler aus der Region können sich am Samstag, den 23. September 2017, über die Ausbildungsmöglichkeiten in fünf Ausbildungs- und Studiengängen und die Vorteile des öffentlichen Dienstes informieren. Die Ausbildungsleitung des BAFA steht an diesem Tag auch den Eltern gerne bei Kaffee und Waffeln für Fragen zur Verfügung.

Mit der Ausbildung im BAFA, die zum Teil im Verbund oder mit Kooperationspartnern durchgeführt wird und mit regelmäßigen Schulungen, Projektarbeiten und abwechslungsreichen Ausbildungseinsätzen kombiniert wird, werden die Auszubildenden optimal auf die Prüfung und das spätere Berufsleben vorbereitet.

Das BAFA fördert die berufliche Entwicklung seiner Beschäftigten durch bedarfsgerechte Fortbildungen, ein Nachwuchskräftenetzwerk und leistungsorientierte Aufstiegschancen. Die betriebliche Sozialberatung, das betriebliche Gesundheitsmanagement, flexible Arbeitszeiten, die Möglichkeit zur Telearbeit und eine hausinterne Kantine sind weitere Aspekte, die das Arbeitsumfeld des BAFA auszeichnen. Das BAFA ist seit 2008 zudem mit dem "audit berufundfamilie®" als besonders familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet und verfügt z. B. über ein Eltern-Kind-Zimmer und eine ins Haus integrierte Kindertagesstätte für Kinder im Alter von 8 Monaten bis 3 Jahren.

Derzeit bildet das BAFA 28 Auszubildende in den Ausbildungsgängen Kauffrau/-mann für Büromanagement, Fachinformatiker/in und Koch/Köchin sowie  fünf Studenten in den dualen Studiengängen Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Science) und Internationale Betriebswirtschaft & Außenwirtschaft (Bachelor of Arts) aus. Für diese Ausbildungs- und Studiengänge nimmt das BAFA ab November 2017 wieder Bewerbungen für das kommende Ausbildungsjahr 2018 entgegen.