Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Hinweis zum Datenschutz

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher werden auf dieser Website Nutzungsdaten nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert.

13.12.2017BAFA Elektrotankstelle eingeweiht

Andreas Obersteller, Präsident des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat heute die Elektrotankstelle des BAFA in Betrieb genommen.

Herr Geiger (Bürgermeister von Eschborn), Herr Dr. Alsheimer (Mainova-Vorstandsvorsitzender), Herr Obersteller (Präsident des BAFA) laden das Elektrofahrzeug auf Einweihung der Ladesäule vor dem BAFA (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) Quelle: © BAFA

Andreas Obersteller, Präsident des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat heute die Elektrotankstelle des BAFA in Betrieb genommen.

Andreas Obersteller: „Das BAFA bezuschusst den Kauf von Elektrofahrzeugen mit bis zu 2.000 Euro. Neben dem Kaufpreis ist die Ladeinfrastruktur ein wichtiges Kriterium für den Umstieg auf ein E-Auto. Mit der Elektrotankstelle bietet das BAFA eine innovative Lademöglichkeit in Eschborn. Damit wird der Umstieg auf ein Elektroauto in der Region attraktiver.“

Die Elektrotankstelle geht auf eine gemeinsame Initiative mit der Stadt Eschborn in Zusammenarbeit mit dem regionalen Energieversorger Mainova zurück, in Eschborn drei Standorte für Ladesäulen zu schaffen.

„Wir freuen uns über das gemeinsame Engagement von BAFA und Mainova auch hier in Eschborn die Infrastruktur für Elektromobilität auszubauen. Nur so können wir die Pendler im Gewerbegebiet Süd dazu bewegen umweltfreundliche Fahrzeuge anzuschaffen“,  unterstreicht  Bürgermeister Mathias Geiger.

Mainova-Vorstandsvorsitzender Dr. Constantin H. Alsheimer: „Als führender Energieversorger in Hessen treiben wir die Elektromobilität in unserer Heimatregion voran. Wir sehen den Schlüssel zum Ausbau der Ladeinfrastruktur vor allem im halb-öffentlichen und privaten Bereich. Hierfür bietet Mainova unterschiedliche Produktlösungen zur Miete oder zum Kauf an. So unterstützen wir Firmen und Privatkunden bei der Einrichtung eigener leistungsstarker Ladepunkte für Elektrofahrzeuge.“

Die Ladesäule ist auf dem BAFA-Gelände errichtet und kann von jedermann genutzt werden, der sein Elektroauto aufladen möchte.

Nähere Informationen zur Förderung für Elektrofahrzeuge sind unter Elektromobilität verfügbar.