Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Hinweis zum Datenschutz

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher werden auf dieser Website Nutzungsdaten nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert.

19.05.2017Deutscher Wirtschaftsfilmpreis 2017 – Die Nominierungen

Die Bundesministerin für Wirtschaft und Energie hat in diesem Jahr zum 50. Mal den Deutschen Wirtschaftsfilmpreis ausgeschrieben. Zu dem Wettbewerb sind im BAFA, der Geschäftsstelle des Wettbewerbs, 284 Filme eingereicht worden.

Der Preisrichterausschuss für die Vergabe des Deutschen Wirtschaftsfilmpreises hat am 15. und 16. Mai 2017 im Hollywood Media Hotel in Berlin die besten Beiträge in jeder Kategorie nominiert.

Der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Jahr 1968 gestiftete Preis – einer der ältesten deutschen Filmpreise überhaupt – dient der Förderung deutscher Filme, die sich mit Themen der modernen Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft in der Bundesrepublik Deutschland befassen.

Die Jury hat folgende Beiträge nominiert (in jeweils alphabetischer Reihenfolge):

Kategorie I – Wirtschaftsfilme (Kurzfilme)

„FAKT: Milchpreiskrise“

Auftraggeber: MDR
Hersteller: MDR
Gestalter: Monika Anthes, Edgar Verheyen

„Madeira – Steuerparadies mit Segen der EU-Kommission“

Auftraggeber: BR
Hersteller: BR
Gestalter: Maximilian Zierer, Steffen Kühne, Pia Dangelmayer, Wolfgang Kerler

„Passion & Profit – Sounddesigner Kling Klang Klong“

Auftraggeber: Deutsche Welle
Hersteller: Deutsche Welle
Gestalter: Ute Schneider, Carmen Meyer

Kategorie I – Wirtschaftsfilme (Langfilme)

„Deutschlands große Clans – Die C&A-Story“

Auftraggeber: ZDF
Hersteller: Broadview TV
Gestalter: Manfred Oldenburg, Annebeth Jacobsen

„Deutschlands große Clans – Die Tchibo-Story“

Auftraggeber: ZDF
Hersteller: ECO Media TV-Produktion
Gestalter: Christian Bock, Volker Wild, Sebastian Dehnhardt, Saskia Weisheit

„Die großen Traumkaufhäuser – KaDeWe Berlin“

Auftraggeber: RBB
Hersteller: telekult Film und Medienproduktion GmbH
Gestalter: Andrè Meier

„Schöne neue Welt – Wie Silicon Valley unsere Zukunft bestimmt“

Auftraggeber: ZDF
Hersteller: ECO Media TV-Produktion GmbH
Gestalter: Claus Kleber, Angela Andersen, James Stolz, Marcel Martens, Holger Neuhäuser

„Wem gehört der Osten“

Auftraggeber: MDR
Hersteller: Hoferichter & Jacobs GmbH
Gestalter: Ariane Riecker

„Wir sind 18 Millionen – und so leben wir in Zukunft“

Auftraggeber: WDR
Hersteller: Hoferichter & Jacobs GmbH
Gestalter: Benjamin Arnold

Kategorie II – Imagefilme aus der Wirtschaft

„Biosphärengebiet Schwäbische Alb“

Auftraggeber: Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb
Hersteller: SchwabenFilm
Gestalter: Sven Falge

„Ein Film über Vitra“

Auftraggeber: Vitra International AG
Hersteller: Andreas Menn
Gestalter: Andreas Menn, Tim Fehlbaum

„MONTBLANC Pioneer Brandfilm“

Auftraggeber: Montblanc International GmbH
Hersteller: CZAR Film GmbH
Gestalter: Andreas Nilsson, Jallo Faber

„Porsche Arbeitgeberfilm“

Auftraggeber: Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
Hersteller: Katapult Filmproduktion GmbH
Gestalter: Christoph Tratberger

„Technische Berufe bei der RSAG“

Auftraggeber: H2F Kommunikationsagentur
Hersteller: RABAUKE Filmproduktion UG
Gestalter: Richard Jacobi

Kategorie III – Audiovisuelle Beiträge für digitale Medien

„Monopoly der Weltmeere“

Auftraggeber: ZDF/ARTE
Hersteller: werwiewas Medienproduktion
Gestalter: Jens-Uwe Grau

Kategorie IV – Nachwuchsfilme

„Baufix – Wenn, dann richtig!“

Auftraggeber: BAUFIX Holz- und Bautentechnik GmbH
Hersteller: Filmakademie Baden-Württemberg
Gestalter: Eugen Merher

„BRANDENBURG 3000“

Auftraggeber: Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL)
Hersteller: Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Gestalter: Andreas Boschmann

„Lieber sicher. Lieber leben.“

Auftraggeber: Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL)
Hersteller: Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Gestalter: Jonas Walter

„UM UNS DIE WELT Osteuropäische Wanderarbeiter in Deutschland“

Auftraggeber: Filmakademie Baden-Württemberg
Hersteller: Filmakademie Baden-Württemberg
Gestalter: Hanna Fischer

„Wissenschaftszentrum für Sozialforschung Berlin - Tacheles“

Auftraggeber: WZB Wissenschaftszentrum für Sozialforschung Berlin
Hersteller: Filmakademie Baden-Württemberg
Gestalter: Willi Kubica, Julia Deumling

Kategorie V – Sonderpreis „Deutsche Wirtschaftsgeschichte“

„Der große Crash – Die Wirtschaftskrise 1929 in Deutschland“

Auftraggeber: WDR
Hersteller: ECO Media TV-Produktion GmbH
Gestalter: Gerold Hofmann

„Die Dasslers – Pioniere, Brüder und Rivalen“

Auftraggeber: ARD Degeto
Hersteller: Wiedemann & Berg Television GmbH & Co. KG
Gestalter: Claudia Luzius

„Die Sportsfeinde aus Herzogenaurach – adidas gegen Puma“

Auftraggeber: RTL infoNetork GmbH
Hersteller: Burda Studios Pictures GmbH
Gestalter: Christian Bock

„Historie einer Genossenschaft: Wie wir die 4. größte Volksbank wurden“

Auftraggeber: Dortmunder Volksbank eG
Hersteller: tremoniamedia Filmproduktion GmbH
Gestalter: Felix Rodenjohann

„Unser Wirtschaftswunder – Die wahre Geschichte“

Auftraggeber: WDR
Hersteller: taglicht media Film- und Fernsehproduktion GmbH
Gestalter: Christoph Weber

Die Preisträger werden am  4. Juli 2017 im Berliner Kino International im Rahmen einer Festveranstaltung bekannt gegeben und ausgezeichnet. Als Preisgelder werden in diesem Jahr insgesamt 20.000 Euro in der Nachwuchskategorie vergeben.

Zum 50-jährigen Jubiläum wird darüber hinaus ein Sonderpreis „Deutsche Wirtschaftsgeschichte“ vergeben.